Über das done.by blog

Hier schreiben wir über aktuelle Entwicklungen der done.by Plattform - sowohl über Technik und Features als auch über Trends, Marktentwicklungen, Erfolge und Feedback.

Blog-Suche

3 Treffer zum Thema "Projekt-Referenzen als Content":

User Generated Content Structuring - Unsere Session beim barcamp Berlin

24.05.2016 | von Jens Hoppe

Letztes Wochenende ging es für done.by Co-Founder Jens Hoppe nach Berlin zum diesjährigen barcamp Berlin, das vom barcamp-Profi Jan Theofel organisiert wurde (zur Referenz). In einer Session zum Thema "User Generated Content Structuring" referierte Jens über Problemfelder bei der Freitextsuche und Recherche via Google, das „Missing Filter“-Problem und stellte den teils technischen, teils sozialen Ansatz „User Generated Content Structuring“ vor, der im Rahmen von done.by entwickelt und erstmals konsequent umgesetzt wurde.

Zum Artikel

Content-Marketing - auch für kleine Unternehmen: Warum Projekt-Referenzen immer wichtiger werden

22.04.2016 | von Sebastian Illing

Inhalte des Content Marketings stellen nicht die positive Darstellung des eigenen Unternehmens mit seinen Produkten in den Mittelpunkt, sondern bieten nützliche Informationen, weiterbringendes Wissen oder anziehende Unterhaltung, so Wikipedia. Unternehmen profilieren sich als Experten ihrer Branchen, in dem Sie Kompetenzen, Know-how und Wertversprechen durch veröffentlichte Inhalte demonstrieren.

Glaubwürdigkeit durch Inhalte (Content)

Unternehmen veröffentlichen überall Inhalte im Netz - auf Unternehmenswebsites, eigenen Blogs, auf Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook oder Google+, auf Plattformen wie YouTube, Flickr, auf done.by, xing usw.. Im Umkehrschluss erhalten Kunden überall und ständig Informationen im Überfluss.

Ob Inhalte bei Kunden ankommen oder nicht entscheidet letztlich der Mehrwert, den der Leser durch den Beitrag hat. Hier ist auch das Medium mitentscheidend: Befinden sich Kunden auf Facebook, erwarten und wünschen Leser andere Informationen als wenn sich diese auf einer Firmenwebseite, bei xing oder done.by informieren. Was aber immer gilt: Je persönlicher und fachlicher der (Corporate) Content ist, desto eher profitieren erstellende Unternehmen und deren Kunden davon.

Zum Artikel

So suchen Unternehmen Dienstleister aus

24.03.2016 | von Sebastian Illing

So suchen Unternehmen Dienstleister aus Bild

Es entscheidet sich weit vor dem ersten Kontakt zwischen Unternehmen und Dienstleister, wer zu Pitches oder beschränkten Ausschreibungen eingeladen wird.

Die Gründe, warum ein Dienstleister in die engere Wahl des künftigen Kunden gerät, sind genauso unterschiedlich wie dessen Ansprüche. Geht man der Frage intensiver nach, zeigen diverse Studien in vielen Dienstleistungsbranchen ein erstaunlich ähnliches Bild.

Auch wenn das Geschäft bei vielen Dienstleistern in Deutschland boomt: Der Markt wird in vielen Bereichen zunehmend unübersichtlicher und kleinteiliger. Für den Dienstleister bedeutet dies mehr Konkurrenz und künftig einen härteren Markt. Einkäufer nutzen zunehmend das Internet, um firmenintern geführte - und oft längst überholte - Listen mit potentiellen Dienstleistern zu aktualisieren.

Zum Artikel
Feedback
Zur Beta einladen