Hinweis: Diese Website wird Ende März durch unsere Relaunch-Version ersetzt. Nutzen Sie schon jetzt unsere aktuellere Plattform-Version https://referenzen.com.

Über das done.by blog

Hier schreiben wir über aktuelle Entwicklungen der done.by Plattform - sowohl über Technik und Features als auch über Trends, Marktentwicklungen, Erfolge und Feedback.

Blog-Suche

7 Treffer zum Thema "Messen":

referenzen.com ist Aussteller auf der digitalBAU, der Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

26.01.2020 | von Jens Hoppe

Stand H7.260/13, 11.-13. Februar 2020, Köln

Die Messe digitalBAU wird 2020 erstmals auf dem Messegelände Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen. 

Der Fokus der digitalBAU Konferenz im Rahmenprogramm liegt auf der zukunftsorientierten Planung, Umsetzung und Unterhaltung von Gebäuden durch innovative Produkte und Technologien. Neben theoretischen Lösungen werden auch neuartige und bereits fertiggestellte Projekte im Bereich der Digitalisierung für die Zielgruppe der interessierten Architekten, Planer und Ingenieure vorgestellt.

Nach einer mehrjährigen Produktentwicklungs- und einer Open-Beta-Phase (vormals done.by) launchen wir nun - initial für die Bau-Branchen - zur DigitalBAU 2020 die neu gestaltete Plattform referenzen.com.

Das umfangreichste Projekt-Referenz-Management- & Referenzmarketing-System mit über 120 Features optimiert die notwenige Dokumentation von ausgeführten Projekten und ist gleichzeitig hocheffizientes Vertriebsinstrument für Dienstleister. Daten zur Dokumentation von ausgeführten Projekten, die Unternehmen derzeit in verschiedenen Excel-Listen, internen Datenbanken oder CM-Systemen pflegen, werden künftig zentral im Referenzmanagement-System erfasst und/oder automatisiert über Schnittstellen zu eigenen Datensystemen aktuell gehalten. In Unternehmen vorhandene Projekt-Daten werden mit dem Referenzmanagement von referenzen.com zum effizienten Leadgenerator.

referenzen.com schafft branchenspezifische Standards zur Erfassung von Leistungsportfolios und Projekt-Referenzen und macht Dienstleistungsunternehmen und deren Leistungen für Nutzer erstmals nach individuell vorgegebenen Kriterien vergleichbar. Standardisierte Eingabe- und Filterkriterien basieren auf User-Generated-Structuring. Die branchenspezifische, strukturierte Erfassung von User Generated Content sowie die Filter- und Vergleichbarkeit werden durch diesen Co-Kreationsprozess permanent automatisch verbessert. Ergänzt um Collaboration-Funktionalitäten schafft referenzen.com ein erfahrungs-basiertes, technisch komplexes, aber für den Nutzer sehr einfach bedienbares System.

referenzen.com ermöglicht Unternehmen eine größtmögliche Individualität in der Präsentation von Anbietern und deren Referenzen bei maximaler Vergleichbarkeit für Nutzer. Nach Produkten (ebay, Amazon), News & Pressemitteilungen (LinkedIn, pressebox), Stellenangeboten (stepstone, monster) und Lebensläufen (LinkedIn, XING) werden auf referenzen.com erstmalig Projekt-Referenzen zentral verfügbar und vergleichbar gemacht. 

Besuchen Sie uns auf der digitalBAU 2020 im digitalLAB an unserem Stand H7.260/13. Wir freuen uns auf Sie!

referenzen.com-Beta-Special zur BAU 2019

14.01.2019 | von Jens Hoppe

Die BAU ist die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in der Baubranche. Hier treffen sich zukunftsorientierte Hersteller mit dem interessierten Fachpublikum. Im Zentrum ihres Interesses stehen neue Techniken, neue Materialien und neue Anwendungsmöglichkeiten. referenzen.com-Founder Jens Hoppe ist auf der BAU vor Ort.

BAU-Aussteller, die sich bis zum 28.2.2019 auf referenzen.com registrieren und mindestens ein Referenz-Projekt publizieren erhalten ein erweitertes Open Beta Gratis-Paket mit 25 Projekt-Referenzen dauerhaft kostenfrei.

Registrieren Sie sich heute noch hier

Das Gratis-Paket wird innerhalb von 24h nach der Registrierung in Ihrem Account sichtbar.

 

Medientage München 2017 - Media, Trust, Machines & die Werbewelt im Wandel

27.10.2017 | von Sebastian Illing

Medientage München 2017 - Media, Trust, Machines & die Werbewelt im Wandel Bild

7.000 Kongress- und Messebesucher, 80 Aussteller, 3 Tage und mindestens 1 Nacht – das ist die rohen Zahlen der 31. MEDIENTAGE.

Inhaltlich wurden die aktuellen Trends der Medienlandschaft auf verschiedenen Podien und Foren präsentiert und diskutiert. „Die Mediengesellschaft 4.0 wird geprägt von neuen, digitalen Kommunikationsräumen und -strukturen, von der Ausdifferenzierung der Nutzerinteressen und Inhalte, von computergesteuerten Plattformen für Rezipienten- und Anzeigenmärkte.“ heißt es auf der Homepage der Medientage selbst.

Wir von done.by waren mit unserem Messestand stets mittendrin und konnten mit dem Beitrag von Sebastian Illing auf der ROCKETS & UNICORNS-Stage zu dann folgenden, spannenden Diskussionen anregen. Danke an dieser Stelle an Lina Timm und ihrem Team vom MEDIA LAB Bayern für eine prima Organisation. Wir fühlten uns stets gut aufgehoben und umsorgt.

Worum ging es in unserem Beitrag? Entsprechend dem Titel „Content Marketing – auch für kleine Unternehmen – Warum Projekt-Referenzen in der digitalen Welt immer wichtiger werden“ wurde aufgezeigt, wie auf Basis von Projekt-Daten, die in jedem Unternehmen ausreichend vorhanden sind, nachhaltig erfolgreiches Online-Marketing bzw. SEO betrieben werden kann und wie dies auch ohne zusätzlichem Einsatz von personellen Ressourcen gelingt.

Das Fachpublikum wollte vor allem erfahren, in welchen Content-Formaten Projekt-Referenzen eingebettet werden können, um „Werbung intelligenter zu machen“. Projekt-Referenzen statt Anzeigen? Ja!, solange diese auch inhaltlich das halten was sich der Leser digitaler Medien heute von einer Projekt-Referenz verspricht:

  • Leistungen und branchenspezifische Kriterien müssen klar erkennbar sein
  • Bilder sind ein Muss, Videos, VR-Aufnahmen, Tonspuren etc. sind hilfreich
  • Im B2B–Bereich müssen Referenzen vom tatsächlichen Kunden bestätigt werden (keine Sternchenbewertung von jedermann)
  • Referenzen müssen mit anderen vergleichbar sein und
  • sofort mit Kollegen und Freunden über die üblichen Kanäle geteilt werden können.

Welchen Einfluss Projekt-Referenzen künftig im Bereich der digitalen Vermarktung haben werden konnten wir auch mit vielen Vertretern von Medienhäusern diskutieren. Spannend war es allemal. Vielleicht ergeben sich ja schon bald neue und kreative Formen der Zusammenarbeit. Ein weiterer Austausch ist schon vereinbart – wir freuen uns darauf.

Betrachtet man den Trend der Medienbranche - „Nutzer werden selbst zu Kommunikatoren und erhalten auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte und Informationen“ - sind wir und unsere Kunden sicher auf dem richtigen Weg.
Und die VR-Brille haben wir auch dabei ;) – zum Betrachten von 360° Bildern in Projekt-Referenzen.

done.by ist Aussteller auf der ROCKETS & UNICORNS Expo der Medientage München 2017

18.10.2017 | von Jens Hoppe

Vom 24. bis 26. Oktober 2017 finden die 31. Medientage München im ICM (Internationales Congress Center München) statt, mit rund 6000 Besuchern.

Wir sind als Aussteller mit dabei, auf der ROCKETS & UNICORNS Area des Media Lab Bayern. done.by zeigt seine neue SaaS-Projekt-Dokumentations- & Online-Marketing-Plattform für Dienstleister und präsentiert damit eine Lösung, die zu mehreren Schwerpunktthemen der Medientage München passt: Cloud Services, Content Marketing, Digital Advertising, Social Media, VR & 360°.

Auf der kongressbegleitenden Medientage-Messe präsentieren sich TV- und Radioanbieter, Online- und mobile Medien, Technologieanbieter und Branchenverbände. Die zentralen Messe-Themen reichen von Digital Broadcasting und Publishing bis hin zu Games, Radio & Audio, Smart TV, Streaming, Video on Demand u.v.m. Außerdem gibt es eine Immersive Media Area und Programm-Tracks zu VR, AR & 360° sowie Bereiche zu Recruiting, Medienaus- und -weiterbildung.

Auf der Rockets & Unicorns Stage präsentieren Startups und Medienhäuser ihre Themen rund um Medien-Innovation:

  • ROCKET SCIENCE: Expert-Talks der Startups.
  • HOW TO COOPERATE: Wie arbeiten Startups und Medienhäuser zusammen?
  • STARTUP ACADEMY: Know-How, das Startups voranbringt.
  • TRENDWATCH: Trends & innovative Produkte.
  • MEET THE MANAGERS: Eine Stunde Networking von Medienhäusern und Startups!
  • CULTURE CLASH: Wie geht Innovationskultur?
  • ROCKETS & UNICORNS 1ON1: 20 Minuten mit einem Startup oder Medienhaus.
Mit dabei ist Sebastian Illing von done.by, der am Mittwoch, den 25.10.2017 um 16:45 Uhr dort zum Thema "Content-Marketing - auch für kleine Unternehmen: Warum Projekt-Referenzen immer wichtiger werden" spricht.

Es loht sich also vorbeizuschauen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

done.by zeigt sich auf der 6. Startup Demo Night

13.10.2015 | von Sebastian Illing

done.by zeigt sich auf der 6. Startup Demo Night Bild

Auf der Münchener Startup Demo Night von BayStartUP und WERK1 zeigen über 50 Startups aus München und Bayern sowie einige Gast Startups aus Polen ihre Innovationen rund um die Themen Hardware und Software, Apps und neue Plattformen. 

Nach dem erfolgreichen Start der Open Beta auf der Bits & Pretzels zeigen wir unsere neuen Features und Möglichkeiten im Rahmen der Demo Night am 22.Oktober.

Besucht uns am done.by-Stand in der TonHalle - wir freuen uns auf Euch!

done.by bei der South by Southwest (SXSW) in Austin (Texas)

12.03.2015 | von Sebastian Illing

done.by Co-Founder Jens Hoppe reist mit einer illustren Gruppe von Unternehmern und Managern im Rahmen einer Unternehmerreise des Bayerisches Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie für eine Woche zur SXSW nach Austin.

"In Austin trifft sich das „Who is Who“ der IKT- und Kreativwirtschaft. 30.000 Personen aus aller Welt diskutieren über aktuelle Entwicklungen und Trends (www.sxsw.com). Ziel der Reise ist es, Horizonte zu öffnen, gemeinsam Innovation und Inspiration zu erleben, Geschäftspartner und Investoren zu finden, den Austausch untereinander zu fördern und Bayern als interessanten Standort für die IKT, Kreativ- und Medienwirtschaft zu präsentieren." 

Wir sind gespannt.

Zum Artikel

done.by auf der Münchner Start-up Demo Night

04.11.2014 | von Jens Hoppe

done.by auf der Münchner Start-up Demo Night Bild

done.by startet! Wir stellen erstmals done.by, die neue Onlineplattform für Dienstleister und Lösungsanbieter, im Rahmen der 4. Münchener Start-up Demo Night am 11. November 2014 vor. Gleichzeitig startet die geschlossene Beta für eingeladene Unternehmen.
done.by: Mit Projekt-Referenzen überzeugen und als passender Dienstleiter gefunden werden.

Feedback
Zur Beta einladen