done.by

 

Über das done.by blog

Hier schreiben wir über aktuelle Entwicklungen der done.by Plattform - sowohl über Technik und Features als auch über Trends, Marktentwicklungen, Erfolge und Feedback.

Blog-Suche

Fragen die uns hinterfragen – November 2014

19.11.2014 um 23:00 Uhr | von Sebastian Illing

Unter diesem Titel beantworten wir regelmäßig Fragen, die uns hinterfragen. Heute: Ist für die Suche nicht Google zuständig? Warum startet Ihr nicht in mit einer Branche? Warum sollten Unternehmen bereits jetzt done.by nutzen?

Ihr seid kein Marktplatz, Ihr wollt dass Einkäufer passende Dienstleister finden. Ist für die Suche nicht Google zuständig?

done.by: Bei Google findet man fast alles, Produkte, Links zu Dienstleistern und auf viele Fragen immer häufiger passende Antworten. Auf der Suche nach dem passenden Dienstleister tut man sich auf Suchmaschinen jedoch noch schwer, vor allem bei Dienstleistungen, die nicht standardisiert sind. Genau hier hilft done.by. Suchende filtern den passenden Dienstleister einfach und schnell durch Auswahl der gewünschten Filterkriterien.

Das Beste ist aber: Durch das Firmenprofil und die Veröffentlichung von Projekt-Referenzen werden Unternehmen auch über Suchmaschinen besser auffindbar. Bei done.by ist Suchmaschinenoptimierung sozusagen inklusive.

Google hat seine Suche umgestellt, auf Basis von gut strukturierten Content (Inhalten) wirft Google künftig mehr Antworten statt Links aus (Antwortboxen). Mit Projekt-Referenzen auf done.by stellen Unternehmen für Google und Co die benötigten, gut strukturierten Inhalte bereit.

Alle Dienstleister auf einer Plattform? Warum startet Ihr nicht in mit einer Branche?

done.by: Nun, mit dieser Frage haben wir uns auch lange auseinandergesetzt. Wir sind sehr überzeugt, dass gerade im branchenübergreifenden Ansatz der eigentliche Mehrwert für Dienstleister und Einkäufer besteht. Es gibt kaum eine Dienstleistung, die nicht mit einer anderen Dienstleistung zusammenhängt. Einkäufer suchen einen Zimmerer, finden aber auch einen passenden Fliesenleger oder Architekten, die passenden Produkte, einen Fotografen, Finanzdienstleister oder Grafikdesigner. Jeder profitiert davon, das finden wir spannend. Die Reichweite und Auffindbarkeit erhöhen sich enorm bein einem branchenübergreifenden Ansatz.

Bei anderen Unternehmensdaten ist dies ganz ähnlich. Stellenausschreibungen oder Unternehmensnachrichten werden ebenfalls deutlich erfolgreicher auf zentralen und branchenübergreifenden Plattformen gesucht und gefunden als auf vielen verschiedenen Branchenportalen oder Firmenwebseiten.

Warum sollten Unternehmen bereits jetzt done.by nutzen? Es gibt ja noch wenig Traffic auf done.by.

done.by: Das ist richtig – noch sind wir nicht online. Unternehmen profitieren aber bereits jetzt von done.by. Sie optimieren die Dokumentation ihrer Projekte und machen erzeugte Daten besser nutzbar, für interne Auswertungen, aber auch zum Einsatz für Vertriebszwecke. Unternehmen können done.by in der geschlossenen Beta komplett kostenfrei nutzen. Zudem bleiben alle in dieser Phase veröffentlichten Projekt-Referenzen dauerhaft kostenfrei.

Zum Online-Start von done.by genießen Unternehmen zudem eine deutlich größere Aufmerksamkeit, als das vielleicht später der Fall wäre.

 

Feedback
Zur Beta einladen